deDeutsch

Warum soll ich überhaupt spenden?

 
 

Im Trubel des Lebens geht es oft ziemlich schnell unter: Das Spenden. Der Alltag holt uns schnell ein, weil wir mit Arbeit, Familie, Freizeitaktivitäten und Urlaub einfach schon soo beschäftigt sind.

Aber ganz besonders zu Weihnachten holt es die meisten Menschen doch wieder ein: Der Drang etwas Gutes zu tun, weil es einfach glücklich macht.

Forscher beweisen, dass Spenden Glücksgefühle hervorruft

Es gibt mehrere Studien, die nachweisen konnten, dass wir Menschen ein großes Glücksgefühl entwickeln, wenn wir Gutes tun. Sei es, indem wir vor Ort helfen, oder Sach- und Geldspenden abgeben.

In den USA wurden 2008 über 600 Menschen gefragt und die Ergebnisse der Studie waren eindeutig: Umso Prozente des eigenen Einkommens jemand für wohltätige Zwecke spendet, umso glücklicher fühlt er sich.

Was passiert im menschlichen Gehirn, wenn man eine Spende macht?

Der Bereich im Gehirn, der für das „Belohnungsgefühl“ zuständig ist, wird aktiviert und man belohnt sich geistig selbst.

Welche Auswirkungen hat das Spenden auf dich?

Nachweislich wird deine Zufriedenheit mit deinem Leben durch Spenden steigen und du wirst dich sehr viel wohler fühlen. 

Hier findest du nun weitere gute Gründe, weshalb Spenden so einen Spaß bringt:

….weil jemand anderen freudig stimmen einfach sooo erfreulich ist!

…weil du dir sicher sein kannst, dass dein Geld für gute Zwecke eingesetzt wird

… weil es schön ist, wenn man jemanden zum Lächeln bringt

 

Bist du motiviert zu spenden?

Unterstütze jetzt die Straßentiger Nord. Hier klicken und die Straßenkatzen durch Geldspenden unterstützen: Klick

Jetzt neu: Ich habe für euch eine Liste zusammengestellt von mehreren Vereinen, die Spenden dringend benötigen. Die Liste findet ihr hier.